Die Künstlerinnen Wally Lück (l.) und Helga K. Braun (rechts im Bild) stellen Ihre Werke bis zum 20. August in der westlichen Orangerie des Terrassengartens aus (Foto: privat)

Kamp-Lintfort. Eine neue Ausstellung ziert die westliche Orangerie des Terrassengartens am Kloster Kamp seit dem 23. Juli. Die Stadt Kamp-Lintfort zeigt bis zum 20. August die Ausstellung „GedankenGarten“ mit neuen Bildern und Objekten der beiden Künstlerinnen Helga K. Braun aus Düsseldorf und Wally Lück aus Mönchengladbach. Beide Damen stellen bereits seit 1984 bzw. 1981 ihre Werke aus. „Als freie Künstlerinnen“, so schreiben Braun und Lück über sich und ihre künstlerische Arbeit, „folgen wir unserer Inspiration, ohne uns fremdbestimmten Kunstrichtungen unterzuordnen“.

Im Ausstellungsgebäude unterhalb des Klosters Kamp soll nach der Konzeption der Ausstellung gewissermaßen ein Garten entstehen, „der einerseits die strenge Architektur der barocken Anlage aufnimmt und andererseits die Natur auf vielfältige Weise interpretiert“. Die Ausstellung in Kamp-Lintfort kann kostenlos immer Dienstag bis Samstag von 14.00 bis 17.00 Uhr sowie Sonntag von 11.00 bis 17.00 Uhr besichtigt werden.

Beitrag drucken
Anzeigen