60 Kinder nahmen an der JU-Veranstaltung „Kinderkino und Besichtigung des Rathauses" teil (Foto: privat)

Alpen. Am letzten Mittwoch fand die Veranstaltung der JU-Alpen „Kinderkino und Besichtigung des Rathauses“ im Rathaus statt. Die Veranstaltung wurde im Rahmen der Alpener Sommerspiele veranstaltet. Im Vorfeld hatten sich ca. 60 Kinder für diese Veranstaltung angemeldet. „Ein voller Erfolg, es war zwar anstrengend, aber es hat Spaß gemacht! Ein gelungener Nach-mittag“, fand Frederik Paul, Vorsitzender der Jungen Union Alpen. Vorstandsmitglied Lukas Spettmann ergänzte: „Nicht nur der gezeigte Kinderfilm kam gut an, sondern auch die Führung durch das Rathaus der Gemeinde Alpen. Es ist uns ein Anliegen, nicht nur einfach einen Film zu zeigen, wir wollten auch mit der Führung den Alpener Kindern die Struktur und das Geschehen hinter den Kulissen des Rathauses nahebringen.“

Die 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden in drei Gruppen à 20 Kindern durch das Rathaus geführt. Dabei konnte das Archiv der Gemeinde Alpen, das Bürgerbüro, das Büro des Alpener Bürgermeisters, Thomas Ahls, und das Standesamt besichtigt werden. Danach ging es in den Ratssaal. Der Saal, indem meist kommunalpolitische Lösungen erarbeitet werden, wurde zum Kinosaal umfunktioniert. Bei Wasser, Apfelschorle und Popcorn wurde ein Kinderfilm gezeigt. Unterstützt wurde die Junge Union Alpen von den Nachbarn der Jungen Union Sonsbeck und der Mutterpartei, dem CDU Gemeindeverband Alpen. „Aufgrund der guten Resonanz und dem sehr positivem Feedback möchten wir diese Aktion im nächsten Jahr vielleicht wiederholen“, erklärte Frederik Paul.

Beitrag drucken
Anzeigen