Symbolfoto Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Mülheim. Um 22.00 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr von einem Anrufer, im Bereich der Dohne, Einsturzgeräusche und eine Staubentwicklung aus einem leerstehenden Gebäude gemeldet.

Bei der Erkundung vor Ort, wurde an dem Objekt ein teileingestürztes Dach festgestellt. Die Anwohner teilten der Feuerwehr mit, dass dieses bereits vor dem Einsatz eingebrochen war. Zur genaueren Erkundung wurde eine Drehleiter in Stellung gebracht, um aus der Höhe einen genaueren Überblick zu erhalten. Da das Gelände gesichert und abgesperrt ist kann zum jetzigen Zeitpunkt eine Gefährdung für die Anwohner ausgeschlossen werden.

Die Einsatzstelle wird dem Bauordnungsamt der Stadt Mülheim an der Ruhr zur weiteren Begutachtung übergeben. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen