Der Buchpreis "Chemie einfach alles" ( © )

Krefeld/Kreis Wesel. Chemie ist vielleicht nicht das Lieblingsfach von Vielen, aber diejenigen, die sich besonders angestrengt und die beste Note im Abitur an ihrer Schule erreicht hatten, erhielten in den letzten Tagen eine besondere Auszeichnung: Die Chemie-Besten an den Gymnasien und Gesamtschulen im Kreis Wesel und in Krefeld bekamen den Buchpreis der Unternehmerschaft Chemie Niederrhein. „Chemie – einfach alles“ ist der Titel des Buches der Autoren Atkins und Jones, das im Rahmen der Abiturfeiern zusammen mit einer Urkunde verliehen wurde.

„Wir verleihen diesen Buchpreis, da wir davon ausgehen, dass die Einserkandidaten in Chemie sich auch künftig intensiver mit Chemie beschäftigen wollen und vielleicht eine Ausbildung oder ein Studium im Fach anstreben. Es gibt viele attraktive Chemiebetriebe in der Region, die gute Nachwuchskräfte suchen und die Perspektiven sind hier hervorragend“, so Ralf Schwartz, Vorsitzender der Unternehmerschaft Chemie Niederrhein.

Den Buchpreis erhalten in diesem Jahr im Kreis Wesel: David Breuer vom Amplonius-Gymnasium in Rheinberg, Leonard Emde vom Gymnasium im Gustav-Heinemann-Schulzentrum in Dinslaken, Jan Endemann vom Andreas-Vesalius-Gymnasium in Wesel, Phillip Hering von der Städt. Gesamtschule Am Lauerhaas in Wesel, Julia Höfger vom Gymnasium in den Filder Benden in Moers, Jakob Kömpel vom Gymnasium Adolfinum in Moers, Max Kopalla vom Otto-Hahn-Gymnasium in Dinslaken, Christoph und Stephan Metz von der Hermann-Runge-Gesamtschule in Moers, Lina Remme vom Georg-Forster-Gymnasium in Kamp-Lintfort sowie Florian Strock und Frederike Westrich von der Gesamtschule Schermbeck.

In Krefeld wurden ausgezeichnet: Zehra Atalay von der Gesamtschule Kaiserplatz, Georgoulis Athanasios vom Fichte-Gymnasium, Ina Baumann vom Gymnasium Am Stadtpark, Constantin Dickel vom Gymnasium am Moltkeplatz, Kai Fischer vom Gymnasium Fabritianum, Marvin Glomsda von der Bischöflichen Maria-Montessori-Gesamtschule, Kati Lea von der Marienschule, Nora Lembke vom Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium, Chima Onyegbari vom Arndt-Gymnasium, Jasmin Raeth vom Berufskolleg Uerdingen sowie Verena Schön und Miriam van den Höövel vom Berufskolleg Glockenspitz.

Beitrag drucken
Anzeigen