Dr. Christian Tigges, Oberarzt der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie an der HELIOS St. Elisabeth Klinik (Foto: HELIOS)

Oberhausen. Ob Hühnerei, Kuhmilch oder Nüsse – diese Nahrungsmittel sollten eigentlich auf keinem ausgewogenen Speiseplan fehlen. Bei einigen Menschen rufen sie jedoch Unverträglichkeitsreaktionen hervor. Symptome können Übelkeit, Durchfall, Hautveränderungen wie Nesselsucht oder Juckreiz, Atemnot und im schlimmsten Fall Kreislaufversagen sein. Ist eine überschießende Reaktion des Immunsystems Grund für die Beschwerden, dann handelt es sich um eine Nahrungsmittelallergie.

Wie die richtige Diagnose gestellt wird und wie Betroffene sich trotzdem ausgewogen ernähren können, darüber spricht am Donnerstag, 13. Juli 2017, um 17.30 Uhr Dr. Christian Tigges, Oberarzt der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie an der HELIOS St. Elisabeth Klinik. Im Anschluss steht der Experte auch bei Fragen zur Verfügung. Treffpunkt ist die Cafeteria im Erdgeschoss der Klinik, Josefstr. 3. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Weitere Informationen unter 0208 – 8508 8001.

Beitrag drucken
Anzeigen