Bürgermeister Christoph Fleischhauer dankte den jungen Schülerlotsinnen und –lotsen des Gymnasiums in den Filder Benden für ihren Einsatz (Foto: pst)

Moers. Großes Lob für junges Ehrenamt: Bürgermeister Christoph Fleischhauer hat 26 Schülerlotsinnen und –lotsen am Donnerstag, 29. Juni, gedankt. Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums in den Filder Benden sichern zum Teil seit vier Jahren den Weg für ihre Mitschüler. „Ihr habt eine verantwortungsvolle Aufgabe pflichtbewusst erledigt“, so das Stadtoberhaupt. Er dankte auch der betreuenden Lehrerin Corinna Krebbers, die die Aufgabe im vergangenen Schuljahr übernommen hat. Bürgermeister Fleischhauer wünschte sich, dass auch an anderen Moerser weiterführenden Schulen junge Lotsen den Verkehr regeln.

Marit Ueltgesforth hat ersten Platz gewonnen
Schulleiter Arndt van Huet ist ebenfalls froh über das Engagement: „Herzlichen Dank, dass ihr zuverlässig die Aufgabe übernehmt!“ Die jungen Leute ab der achten Jahrgangsstufe sind in Schichten tätig. Auch bei schlechtem Wetter, manch rabiatem Autofahrer oder frühem Aufstehen sind sie mit Spaß dabei. Marit Ueltgesforth (13) hat sogar beim Schülerlotsenwettbewerb des Kreises Wesel den 1. Platz gewonnen. Die Jugendlichen mussten eine schriftliche und eine praktische Prüfung sowie ein Rollenspiel mit einer Konfliktsituation meistern. Dies erfordert viel Übersicht und Überwindung.

Ganze Stadt schenkt Vertrauen
Auch im täglichen „Geschäft“ lösen die Lotsen diese Herausforderungen jeden Tag aufs Neue. „An Stellen, an denen ihr steht, ist noch kein Unfall passiert. Ihr habt eine unglaubliche Verantwortung: Die ganze Stadt schenkt euch Vertrauen“, so Jörg Nitschke, Verkehrsunfallprävention Kreispolizeibehörde Wesel. Sie schult alle Lotsen. Außerdem bietet die Behörde unter anderem Hilfe beim Ausfall von Erwachsenenlotsen an und berät zu Themen der Verkehrssicherheit. Die Kreisverkehrswacht rüstet die jungen Lotsen aus und berät diese. „Wir freuen uns, euch unterstützen zu können“, erläuterte Rüdiger Kehl, Bereichsleiter der Kreisverkehrswacht für Moers. Auch der Fachdienst Schule der Stadt Moers hilft dem jungen Ehrenamt, zum Beispiel durch die Bereitstellung eines Schranks für die Ausrüstung.

Beitrag drucken
Anzeigen