Dirk Brand ist seit 2012 Schlagzeuger der Hard-Rock-Band Axxis (Foto: privat)

Sonsbeck. Son’Kult! engagiert sich in diesem Jahr erstmalig beim Ferienspaß und steuert einen interessanten Programmpunkt für Kinder und Jugendliche, die die Sommerferien ganz oder teilweise zu Hause verbringen, bei. Dirk Brand, Schlagzeuger der Band Axxis, veranstaltet gemeinsam mit Son’Kult! am 02.08.2017 im Sonsbecker Kastell mehrere Drum-Workshops. Die Workshops sind in unterschiedliche Altersklassen unterteilt; um 11.00 Uhr startet der Workshop für die derzeitigen Grundschüler, der Workshop für die derzeitigen Schüler weiterführender Schulen startet um 14.00 Uhr. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Einen besonderen Leckerbissen gibt es für Drummer mit Vorkenntnissen. Um 16.30 Uhr startet der letzte Workshop, zu dem ausdrücklich auch Erwachsene zugelassen sind.

Wer ein eigenes Schlagzeug hat, kann dieses gerne mitbringen. Natürlich stellt Dirk Brand auch seine Ausrüstung (Schlagzeug & Percussions) zur Verfügung.

Dirk Brand sollte eigentlich beim ersten Rock’Son! am 29.10.2016 am Schlagzeug sitzen. Eine kurzfristig verlängerte Asien-Tournee sorgte jedoch dafür, dass er kurzfristig absagen musste. „Schweren Herzens“, wie er unumwunden zugab. Aber er wollte Son’Kult! nicht sitzen lassen … und sagte einerseits seine Mitwirkung beim diesjährigen Rock’Son! am 28.10.2017 zu und andererseits wollte er etwas Besonderes gemeinsam mit Son’Kult! veranstalten. Und so wurde die Idee geboren, etwas für Kids zu machen und die Drum-Workshops anzubieten.

Dirk Brand ist seit 2012 Schlagzeuger der Hard-Rock-Band Axxis. Vorher war er Drummer in verschiedenen Musical-Produktionen (Evita, Starlight Express, Hair) und für die verschiedensten Musiker (z.B. Gloria Gaynor) tätig. Seit Anfang 1998 ist er Lehrbeauftragter der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster im Fachbereich Musikpädagogik und Instrumentalunterricht. Seit 2008 ist er weiterhin Lehrbeauftragter an der Rock-Pop-Jazz Akademie Mittelhessen, einem staatlich geprüften Institut für Musik, in Gießen.

Die Kosten für die Workshops um 11 Uhr und 14 Uhr belaufen sich auf 5,00 €, für den Workshop um 16.30 Uhr auf 10,00 €/Person. Anmeldungen nimmt ab sofort Ludger van Bebber, Tel. 0176/97648360, entgegen.

Beitrag drucken
Anzeigen