(Symbolfoto)

Moers. Wie bereits berichtet, zeigte sich ein Unbekannter am Mittwoch, in der Zeit von 11.20 Uhr bis 11.35 Uhr, drei Schülerinnen nahe eines Pausenhofs einer Schule an der Kopernikusstraße in schamverletzender Weise. Anschließend flüchtete der Mann über eine Treppe in Richtung Moersbach. Der Täter war den Mädchen bereits am Dienstag gegen 11.30 Uhr aufgefallen, als er in einem Gebüsch am Schulhof stand.

Beschreibung: Etwa 180 cm groß, ca. 30 Jahre alt, kurze, braune Haare, Tätowierung an der rechten Halsseite (Schwertmotiv), bekleidet mit einer Jeans und dunklen Turnschuhen.

Im Laufe des heutigen Tages zeigte er sich drei weitere Male an der Schule Mädchen in schamverletzender Weise, gegen 09.50 Uhr, gegen 12.10 Uhr und gegen 13.15 Uhr. Gegen 12.10 Uhr versuchte ein Zeuge den Täter festzuhalten. Dieser konnte jedoch flüchten. Auch eine Fahndung der Polizei verlief bislang erfolglos.

Personen, die den Täter zukünftig sehen, werden gebeten, sich direkt über den Notruf 110 an die Polizei zu wenden!

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, setzen sich bitte mit der Polizei in Moers, Tel.: 02841 / 171-0, in Verbindung. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen