Auch die Pierburg GmbH mit ihrem Werk in Neuss wird sich an der Langen Nacht der Industrie 2017 beteiligen (Foto: IHK)

Krefeld/Mönchengladbach/Rhein-Kreis Neuss/Kreis Viersen. Mehr als 80 Unternehmen an Rhein und Ruhr öffnen am 12. Oktober ihre Werkstore zur Langen Nacht der Industrie. Allein aus dem Bezirk der IHK Mittlerer Niederrhein – Krefeld, Mönchengladbach, Kreis Viersen und Rhein-Kreis Neuss – beteiligen sich 33 Betriebe und bieten den Besuchern faszinierende Blicke hinter die Kulissen. Die Lange Nacht der Industrie ist die ideale Gelegenheit für Bürger, mehr über Technologien, Produkte und Fertigungsprozesse der Industrie vor Ort zu erfahren.

Aus Mönchengladbach sind dabei: AUNDE Group, MÜHLHÄUSER GmbH, Niersverband, Scheidt & Bachmann GmbH, Trützschler GmbH & Co. KG, Rhenus Lub GmbH & Co KG, SMS group GmbH und Zalando Logistics Mönchengladbach SE & Co. KG.

Aus Krefeld sind dabei: ATR Industrie-Elektronik GmbH, ANDRITZ Küsters GmbH, Baumer hhs GmbH, DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH – Werk Krefeld, Cargill Deutschland GmbH, Derda Verpackung & Logistik GmbH, EGK Entsorgungsgesellschaft Krefeld GmbH & Co. KG, GEMO G. Moritz GmbH & Co. KG, Henkel AG & Co. KGaA (Standort Krefeld), Outokumpu Nirosta GmbH und Siemens AG.

Aus dem Rhein-Kreis Neuss sind dabei: 3M Deutschland GmbH – European Distribution Center, Aluminium Norf GmbH, C. Thywissen GmbH, Hydro Aluminium Rolled Products GmbH (Standort Grevenbroich), Hydro Aluminium Rolled Products GmbH (Standort Neuss), innogy SE, O. &. L. Sels GmbH & Co. KG, Pierburg GmbH – Werk Niederrhein, RheinCargo GmbH & Co. KG, RWE Power AG (Standort Garzweiler), RWE Power AG (Standort Neurath), TEEPACK Spezialmaschinen GmbH & Co. KG sowie Walter Rau Neusser Öl und Fett AG.

Aus dem Kreis Viersen ist die SURTECO art GmbH dabei.

Die Teilnahme ist kostenlos. Teilnehmen kann jeder ab 14 Jahren. Die Anmeldung ist ab sofort online möglich unter: http://www.langenachtderindustrie.de/standorte/rhein-ruhr/anmeldung.html

Beitrag drucken
Anzeigen