Seewolf Elfriede bei ihrer Wohlfühltemperatur von 8°C (Foto: SEA LIFE Oberhausen)

Oberhausen. Seewolf Elfriede ist nicht nur einer der ältesten Bewohner im SEA LIFE Großaquarium, sondern hat im Augenblick das wohl beneidenswerteste Zuhause in ganz Oberhausen. Das Seewolf Weibchen schwimmt nämlich durch das kälteste Becken des SEA LIFE. In freier Natur leben Seewölfe in bis zu 400m Wassertiefe bei ca. 8 °Celsius. Um es also Elfriede so angenehm wie möglich zu machen, wurden auch in ihrem nassen Heim die Temperaturregler nach unten gedreht. Wer wäre da nicht manchmal gerne Fisch?

Noch bis zum 31. Juli haben alle kleinen und großen Besucher die Möglichkeit, noch mehr spannende Hintergrundinformationen zu den Meeresbewohnern wie Elfriede zu erfahren, denn bis dahin gibt es im SEA LIFE Oberhausen das Forscher Abenteuer. Während der Aktionswochen kann man regelmäßig an Wassertests teilnehmen, Temperaturen und Sauerstoffgehalt an ausgewählten Becken ablesen und mit der Lupe versteckte Unterwassergeheimnisse entdecken.

Beitrag drucken
Anzeigen