Sein Markenzeichen war das Lied „Ich ben 'ne Räuber" – Gerhard „Räuber“ Janßen, der im Alter von 80 Jahren verstorben ist (Foto: privat)

Rheinberg. Der Karneval Ausschuss Gemütlichkeit Ossenberg e.V. trauert um Gerhard „Räuber“ Janßen, der im Alter von 80 Jahren verstorben ist.

Räuber Janßen gehörte zu den Urgesteinen des Ossenberger Karnevals und war als Sänger der „Räuberbande“ weit über Ossenberg hinaus bekannt. Sein Markenzeichen war das Lied „Ich ben ’ne Räuber“, das er bei vielen Karnevalsveranstaltungen zum Besten gab und dem er auch seinen Spitznamen verdankt.

Wegen seiner besonderen Verdienste um den Ossenberger Karneval wurde Gerhard Janßen zum Senator des KAG Ossenberg ernannt und eine besondere Auszeichnung wurde ihm noch im Jahr 2015 zuteil, als seine Tochter, die damalige Ossenberger Karnevalsprinzessin Bärbel I., ihn im Rahmen ihrer Proklamation zu ihrem Ehrenadjutanten bestimmte.

Der Seelenamt ist am Freitag, 30.06.2017, um 13.00 Uhr in der kath. Kirche Ossenberg und anschließend die Urnenbeisetzung auf dem Ossenberger Friedhof.

Beitrag drucken
Anzeigen