Die Feuerwehr Voerde unterstützt den NABU bei der Beringung der Jungstörche in Voerde (Fotos: privat)

Voerde. Mit Hilfe der Drehleiter der Feuerwehr Voerde stattete der NABU dem Voerder Storchennachwuchs einen Besuch ab. Wie in jedem Jahr wurden die Jungtiere beringt. Insgesamt drei Storchenkinderzimmer wurden in diesem Jahr angefahren.

Leider konnten im Storchennest an der Mehrstraße nur zwei der drei Jungtiere beringt werden, da ein Storch bereits flügge war und Reißaus genommen hatte.

In Ork und in Spellen am Kindergarten konnten jeweils alle drei Nachwuchs-Störche beringt werden.

Beitrag drucken
Anzeigen