Eingeladen zur Mittsommernacht sind alle Rheinhauser, denn das AWO-Haus auf der Friedrich-Ebert-Straße gehört zum Stadtteil wie die drei Konen zu Schweden (Foto: AWO)

Duisburg. Alter Schwede! Das AWOcura-Seniorenzentrum Lene Reklat auf der Friedrich-Ebert-Straße feiert sein Sommerfest in Gelb und Blau. Mit dabei, wenn am 24 Juni ab 13 Uhr in Rheinhausen die Mittsommernacht beginnt: ABBA, Pippi Langstrumpf und Sören Link. Duisburgs Oberbürgermeister eröffnet die Party unter dem Motto „Jag älskar Sverige“- „Ich liebe Schweden“.

Der Bewohnerchor „Die lustigen Nachtigallen“ hat für die Midsommar 2017 eigens Lieder von ABBA einstudiert. Mitsingen, strengstens erlaubt. Der schwedischer Chor „Tokiga Trollen“ aus Leverkusen trägt für die Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Angehörigen traditionelle Lieder zur Mittsommernacht vor. Eine Tombola lockt mit tollen Preisen und ein kniffeliges Schweden-Quiz stellt das Land aus dem hohen Norden auf unterhaltsame Weise in Frage. Eine Frage auf der Liste könnte lauten: Wie heißt die klassische schwedische Grillwurst?

Die richtige Antwort: „Isterband“. Und wie schmeckt sie? Die Besucher der Sommernachtsparty in Rheinhausen können es sofort herausfinden. Isterband liegt auf dem Rost. Und die notwendige Würze verleiht übrigens Preiselbeersenf. Lachsfilet oder Rinderkacksteak „Biff a la Lindström“ stärken ebenfalls fürs Schweden-Fest und für den Tanz, zu dem Dennis Borgardts die Musik spielt. Die jungen Gäste dürfen sich auf Geschichten von Pippi Langstrumpf freuen, die die Mittsommernachts-Phantasien anregen.

Eingeladen zur Mittsommernacht sind alle Rheinhauser, denn das AWO-Haus auf der Friedrich-Ebert-Straße gehört zum Stadtteil wie die drei Konen zu Schweden.

Beitrag drucken
Anzeigen