Helmut Urban (Foto: Polizei)

Mülheim/Essen. Seit dem 4. Juni wird ein 79-jähriger Mülheimer vermisst, wie wir bereits berichteten. Bislang fehlt von dem Vermissten Helmut Urban weiterhin jeder Spur. Nochmals bittet die Polizei sowohl die Mülheimer als auch die Essener Bürger um Mithilfe bei der Suche nach dem Vermissten.

Der unter Demenz leidende Mülheimer begab sich von der Straße „Am Erbstollen“ am Samstag, 3. Juni gegen 16:30 Uhr nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken mit seiner Frau für einen Spaziergang nach draußen. Der Vermisste ist seitdem nicht mehr zurückgekommen. Auch mit Unterstützung eines Personenspürhundes und eines Polizeihubschraubers konnte der Mann nicht aufgefunden werden.

Der 79-Jährige wird beschrieben als 185 cm groß, schlank, blonden Haaren, Vollbart, bekleidet mit beiger Hose und altrosafarbenden, kurzärmligem Hemd. Auffällig ist eine fehlende Fingerkuppe am Zeigefinger. Letztmalig ist der Senior, der sehr gut zu Fuß unterwegs ist, in Essen angetroffen worden.

Die Polizei nimmt die Hinweise sowohl unter der Notrufnummer 110 als auch unter der zentralen Vermittlung 0201/829-0 entgegen.

Anzeigen