Sandra Müntjes und Judith Braun (Foto: Polizei)

Kreis Wesel. Wer ab September 2018 in Nordrhein-Westfalen Polizistin oder Polizist werden will, kann sich ab dem 1. Juni bis zum 04. Oktober 2017 online bewerben. Unter dem Motto „Genau mein Fall“, wirbt die NRW-Polizei um jungen und motivierten Nachwuchs. Im Jahr 2018 erhalten mindestens 2.000 junge Leute die Chance, Polizeikommissarin oder Polizeikommissar zu werden und in einem spannenden, krisensicheren Beruf zu arbeiten.

Sind Sie teamfähig, kontaktfreudig und verantwortungsbewusst, körperlich fit und belastbar? Neben diesen Voraussetzungen finden Interessierte ausführliche Angaben und Informationen zu den Einstellungsvoraussetzungen und zum Bewerbungsverfahren auf der Webseite: www.genau-mein-fall.de.

Im Kreis freuen sich die Einstellungsberaterinnen, die Polizeioberkommissarinnen Sandra Müntjes und Judith Braun, auf viele Gespräche mit jungen Menschen, um sie für den Polizeiberuf zu begeistern und ihnen bei der Bewerbung zu helfen. Im vergangenen Jahr hatten sich 246 junge Menschen aus dem Kreisgebiet beworben.

Die beiden Ansprechpartnerinnen für alle Fragen rund um das Bewerbungs- und Auswahlverfahren sind bei der Kreispolizeibehörde Wesel wie folgt zu erreichen: Polizeioberkommissarin Judith Braun (rechts-rheinischer Bereich, Tel.: 0281-107 2113) und Polizeioberkommissarin Sandra Müntjes (links-rheinischer Bereich, Tel.: 02841 / 171-2114). Beide sind auch per E-Mail zu erreichen unter: personalwerbung.wesel@polizei.nrw.de

Anzeigen