Als Kooperationsveranstaltung der beiden Moerser Krankenhäuser, der Gleichstellungsstelle der Stadt Moers und der KNAPPSCHAFT hat die Veranstaltung in den vergangenen drei Jahren viele Besucherinnen angezogen (Foto: privat)

Moers. Eine interessante Podiumsdiskussion, Vorträge und Workshops, Messungen (Blutdruck, Blutzucker, Cholesterin etc.), Kaffee und Kuchen – und das alles in entspannter Atmosphäre – das erwartet die Besucherinnen des 4. Frauengesundheitstages. Er findet am Mittwoch, 21. Juni 2017, in der Zeit von 14:30 bis 18:30 Uhr in den Räumlichkeiten der KNAPPSCHAFT statt. Als Kooperationsveranstaltung der beiden Moerser Krankenhäuser, der Gleichstellungsstelle der Stadt Moers und der KNAPPSCHAFT hat die Veranstaltung in den vergangenen drei Jahren viele Besucherinnen angezogen und begeistert.

Als Thema für die diesjährige Veranstaltung haben die Organisatorinnen das Thema „Forever young – ist das gesund?“ gewählt. Auf dem Podium, das von der Moerser Journalistin Birgit Rother moderiert wird, stehen u.a. Dr. Karsten Heekeren, Chefarzt der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie am St. Josef Krankenhaus und Schönheitschirurg Prof. Dr. Robert Hierner, der das Department für plastische und ästhetische Chirurgie am Krankenhaus Bethanien leitet. Ein Vertreter der KNAPPSCHAFT wird Auskunft darüber geben, welche Operationen von den Kassen bezahlt werden und was auf jeden Fall Privatleistung ist. Hier können die Besucherinnen eine spannende Diskussion erwarten.

Was wird den Besuchern außerdem geboten? Im Foyer wird es Infostände der Veranstalter geben. Am Stand des St. Josef Krankenhauses können sich die Besucherinnen bei einer kostenlosen Kopfmassage entspannen. Schminken in drei Minuten? Wie frau das macht, zeigt Iris Meuser mit Mary Kay Kosmetik. Mit an „Bord“ ist auch die Firma Hodey, die z.B. zeigt, dass Stützstrümpfe nicht zwingend in Hautfarben sein müssen, sondern dass es auch hier farblich ansprechende Alternativen gibt. Schicke Frisuren trotz Haarausfall? Besucherinnen können sich ihre Lieblingsfrisur aus einer Vielzahl Perücken aussuchen. Und es wird noch viel mehr geboten: Stefanie Döbbelin, Diätassistentin am St. Josef Krankenhaus, zeigt in einem Workshop, wie man leckere Smoothies zubereitet. Die Rezepte gibt es natürlich zum Mitnehmen für zu Hause. „Ab 40 – gesund und munter durch hormonelle Turbulenzen“ ist das Thema eines Vortrages, der über die verflixten Wechseljahre und ihre Beschwerden informiert.

Kaffee und Kuchen vom Café Heimelie genießen und dabei einer Lesung der besonderen Art zu lauschen, das gehört auch zum Frauengesundheitstag. Selbstverständlich wird es auch ein Musikprogramm geben, dieses Jahr mit Matthea Penning, Sängerin der Duisburger Coverrock-Gruppe The Secret. Als Abendprogramm in den Räumlichkeiten des St. Josef Krankenhauses haben die Veranstalter ein ganz besonderes Highlight auf dem Programm: Der A-Capella-Frauenchor Witches of Pitches, schon lange Zeit in Moers und Umgebung bekannt und beliebt, singt und swingt durch den Abend mit Stücken wie „I will survive“, „An Tagen wie diesen“ und natürlich „forever young“.

Das gesamte Angebot zum 4. Moerser Frauengesundheitstag inklusive Abendveranstaltung ist für die Besucherinnen – natürlich sind auch Männer herzlich willkommen – kostenlos.

Beitrag drucken
Anzeigen