vorne v.l.: Simeon Marchewka (9), Klompenfreundin Lea Klein-Teller (13), Sky Lellau (10), Emirhan Yilmaz (10) und Mia-Sophie Seliger (9) (Foto: privat)

Neukirchen-Vluyn. Die Geldpreise vom Klompen-Wettbewerb sind bereits in den Spardosen der Sieger und in den Klassenkassen gelandet. Jetzt stellt die Sparkasse am Vluyner Platz alle von den Viertklässlern der Pestalozzischule phantasievoll verzierten Klompen bis zum 30. Juni in ihrer Kundenhalle aus. „Einfach toll, was die Kinder mit Farbe, Kleber, Knöpfen, Federn, Bändern und vielem mehr aus einfachen Holzschuh-Rohlingen gemacht haben“, sagt Geschäftsstellenleiter Timo Rothe.

Zur Ausstellungseröffnung hatte Klompenkönig Rainer Kiepen seine schwere Kette umgehängt und präsentierte sich wie seine Vereinsfreunde in Tracht. Schulleiterin Regina Beste-Henke findet diese Art der Traditionspflege ganz prima, die jungen Künstler sowieso. Simeon Marchewka (9), Klompenfreundin Lea Klein-Teller (13), Sky Lellau (10), Emirhan Yilmaz (10) und Mia-Sophie Seliger (9) freuen sich, dass nun auch Freunde, Verwandte und Nachbarn die Möglichkeit haben, ihre Kunstwerke zu sehen.

Beitrag drucken
Anzeigen