Zur Belohnung gab es Currywurst und kalte Getränke bei der Feuerwehr Hülsdonk: Wehrführer Christoph Rudolph, Norbert Veltges, Klimaschutzmanager Giovanni Rumolo, Technischer Beigeordneter Thorsten Kamp, Michael Karschnick und Lukas Veltges (v.l.) sowie Bürgermeister Christoph Fleischhauer und Ulrich Brejsa (v.l.) (Foto: pst)

Moers. Mit einer kleinen Ausfahrt durch Moers hat Bürgermeister Christoph Fleischhauer das „Stadtradeln“ am letzten Samstag offiziell gestartet. Rund 60 Bürgerinnen und Bürger sowie Mitarbeitende des Technischen Dezernats der Stadt Moers haben das Stadtoberhaupt begleitet. Zur Belohnung gab es an dem Nachmittag am Zielpunkt beim Löschzug Hülsdonk der Freiwilligen Feuerwehr Moers Currywurst und kalte Getränke.

Die Aktion soll zum Klimaschutz beitragen und das Fahrrad als Verkehrsmittel stärken. Zudem wird in diesem Jahr der 200. Geburtstag des Fahrrads gefeiert. Moers hat sich das Ziel gesetzt, bis zum 9. Juni 100.000 Kilometer zu erradeln. Noch kann man sich auf der Internetseite www.stadtradeln.de/moers anmelden und Kilometer sammeln.

Lokale Sponsoren der bundesweiten Aktion sind in diesem Jahr die Knappschaft, die Sparkasse am Niederrhein, Profile Schwenzer, das Grafschafter Museum im Moerser Schloss, das Atlantic Kinocenter und ENNI Sport & Bäder.

Anzeigen