Die Classis Augusta Germanica im APX (Foto: Keuth)

Xanten. Von Christi Himmelfahrt bis Sonntag schlägt die römische Rheinflotte aus Köln ihre Zelte im LVR-Archäologischen Park Xanten auf. Die Angehörigen der Classis Germanica geben mit originalgetreuer Ausrüstung Einblicke in ein typisches Marschlager des 1. Jahrhunderts. Die Soldaten präsentieren ihre handwerklichen Fähigkeiten bei der Herstellung von Kettenhemd und Schuppenpanzer, ein Maler mischt Naturfarben und greift mit den Kindern zum Pinsel.

Zum Mitmachen laden auch die römischen Werkstätten der Schmiede, Schuhmacher und Knochenschnitzer in der Herberge und den Handwerkerhäusern ein. Im LVR-RömerMuseum mischen sich derweil die Schauspieler des theater taktil als historische Persönlichkeiten mit kleinen Auftritten unter das Publikum. Alle Aktionen finden von 11 bis 17 Uhr statt.

Anzeigen