Karl Brauer kam mit 2x Silber von einem unvergesslichen Wettkampf zurück (Foto: privat)

Oberhausen. Der Kanute Karl Brauer des TC Sterkrade 1869 war erfolgreich am Start bei den World Masters Games in Auckland, New Zealand, er kam mit 2x Silber zurück von einem unvergesslichen Wettkampf.

Im K1 startete Karl Brauer in der Klasse 60+ über 200m, 500m und 1000m. Auf der 500m und 1000m Strecke gewann er seine Vorläufe und kam direkt in die Endläufe. Dabei kam ihm seine Kraft und Ausdauer bei starkem Gegenwind zugute und er wurde hinter dem Litauer Aleksandras Ambotasist jeweils Zweiter. Bei dem Start über 200m hatte Brauer Pech, die Sonne blendete ihn und so verließ er seine Startbahn und wurde disqualifiziert.

Dennoch hatte sich die harte Trainingsarbeit, zeitweise auch mit Trainingspartner Christoph Zierhut, über den Winter gelohnt, Jetzt dreht er wieder auf der Heimstrecke, dem Rhein-Herne-Kanal, seine Runden, aber etwas entspannter.

Beitrag drucken
Anzeigen