(Symbolfoto)

Mülheim. Der Stadtverordnete Markus Püll lädt für die CDU-Stadtmitte alle Anwohnerinnen und Anwohner der Leineweberstraße zum Bürgergespräch und -befragung vor Ort ein. Thema am kommenden Samstag, 20. Mai ab 10.30 Uhr, an der Leineweberstraße/Ecke Kohlenkamp ist natürlich die Zukunft der Baumallee. Auch alle interessierten Mülheimerinnen und Mülheimer können ihre Wünsche, Anmerkungen und Bedenken zu diesem emotionalen Thema der letzten Wochen äußern.

Als weitere Gesprächspartner für die Bürger konnte Püll die Bürgermeisterin Ursula Schröder, die Ratsmitglieder Christina Kaldenhoff und Werner Oesterwind sowie den CDU-Fraktionsvorsitzenden der BV Rechtsruhr Süd, Hansgeorg Schiemer gewinnen. Püll möchte wie die gesamte CDU-Fraktion die aktuelle Sachlage vermitteln, aber auch die betroffenen Anlieger in den Meinungs- und Entscheidungsprozess einbinden.

Dazu hat die CDU Stadtmitte auch einen Fragebogen erstellt, der bis zum 20. Mai in der CDU-Geschäftstelle in der Bahnstraße 31 abgegeben bzw. eingeworfen werden kann oder unter info@cdu-muelheim.de eingesendet werden kann. Püll hofft auf rege Teilnahme der Mülheimer Bürgerschaft.

Christian Voigt/LokalKlick

Die Anwohner-/Bürgerumfrage der CDU (©)
Beitrag drucken
Anzeigen