"5400 Jahre AWO" feierte am See (Foto: AWO)

Duisburg. Am ersten Tag der AWO-Aktionswoche in diesem Jahr kamen die „Altgedienten“ des Kreisverbandes zu ihrem Recht. Die AWO-Duisburg hatte alle Mitglieder, die 90 Jahre und älter sind, ins Seehaus an der Wedau eingeladen.

Zu Kaffee und Kuchen und zu erstklassigen Geschichten. Über 60 AWO-Freunde kamen zu dem Fest, das 5400 Jahre AWO am See feierte. Der AWO-Vorsitzende Manfred Dietrich begrüßte die AWO-Traditionalisten und nahm sich Zeit fürs Gespräch von Mitglied zu Mitglied.

AWO-Geschäftsführer Wolfgang Krause freute sich über die vielen Erinnerungen an alte „AWO-Tage“. Mit dabei war auch Änne Elsposch. Sie gehörte zu den Gründungsmitgliedern als die AWO-Duisburg nach dem Krieg ihre gute Arbeit für Duisburg wieder aufnahm.

Die AWO-Duisburg hat insgesamt mehr als 3000 Mitglieder. Allein in diesem Jahr kamen über 100 neue AWO-Freunde hinzu. Mehr als 90 AWO-Mitglieder sind über 90 Jahre alt.

Anzeigen