(Symbolfoto)

Mülheim. Volker Wiebels, Pressesprecher der Stadt Mülheim an der Ruhr, gab für 15 Uhr bekannt, dass inklusive der Briefwähler schon 6,1 Prozent höhere Wahlbeteiligung als bei der Landtagswahl in 2012 vorliegt. Demnach haben 55,8 Prozent der wahlberechtigten Mülheimerinnen und Mülheimer schon jetzt ihre Stimme abgegeben. Wenn die Wahlbeteiligung so in den nächsten Stunden anhält, haben sich mehr Wählerinnen und Wähler als zur Landtagswahl in 2005 beteiligt. Damals waren um 15 Uhr schon 53,7 % der Wahlberechtigten an der Urne.

Die Wahlbeteiligungen nach der Schließung der Wahllokale und Stimmenauszählung lagen bei der Landtagswahl 2012 bei 62,4 %, in 2010 bei 64,4 % und in 2005 bei 67,5 %.

Christian Voigt/LokalKlick

Beitrag drucken
Anzeigen