Die SPD-Walsum nach dem Müllsammeln (Foto: privat)

Duisburg. Zusammen mit Oberbürgermeister Sören Link, Bürgermeister Manfred Osenger, Bezirksbürgermeister Georg Salomon und dem Bundestagsabgeordneten Mahmut Özdemir hat die SPD Walsum am vergangenen Freitag, rund um den Kometenplatz und in der angrenzenden „Planetensiedlung“, eine weitere „Dreck-weg-Aktion“ in Walsum durchgeführt.

Mit dabei waren unter anderem Ratsfrau Ilonka Frese, Ratsherr Benedikt Falszewski, Bezirksvertreterin Jacqueline Teichgräber und Bezirksvertreter (Fraktionsvorsitzender) Detlef Frese. “Mit unseren regelmäßig stattfindenden „Dreck-weg-Aktionen“ möchten wir dazu beitragen, Walsum sauberer und damit lebenswerter zu machen. Auch in diesem Zusammenhang hält die SPD Wort“, so Benedikt Falszewski, Vorsitzender der Walsumer SPD.

Anzeigen