Gruppenbild vor einem Einsatzfahrzeug (Foto: Feuerwehr)

Xanten. Am Freitagmittag besuchten rund 40 Kinder der drei Kindergärten aus Vynen und Marienbaum den Löschzug Nord der Feuerwehr Xanten.

Im Fokus dieses Besuches stand es den Kindern das richtige Verhalten im Brandfall und die Arbeitsweise der Feuerwehr kindgerecht zu erläutern. Nach einer kurzen Theorie-Einheit ging es an die Feuerwehrfahrzeuge, die den Kindern detailliert vorgestellt wurden. Natürlich durfte auch das „Löschen“ mit dem Feuerwehrschlauch nicht fehlen.

Diese Brandschutzerziehungen werden jährlich durchgeführt und sollen den Kindern sowohl Verhaltensregeln für den Notfall geben, als auch gegebenenfalls vorliegende Ängste der Kinder gegenüber den Einsatzkräften abbauen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen