Alle zwei Jahre wird der Maria-Euthymia-Preis für beispielhaftes ehrenamtliches Engagement vergeben (Foto: privat)

Dinslaken. Seit dem Jahr 2001 vergibt die Stadt Dinslaken alle zwei Jahre den Maria-Euthymia-Preis für beispielhaftes ehrenamtliches Engagement. 25 Vereine, Gruppen und Initiativen aus den Bereichen, Soziales, Kultur und Sport sind seither ausgezeichnet worden.

Im Herbst 2017 wird der Preis wieder einmal vergeben und zuvor können die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Vorschläge für die Ehrung einreichen. Allerdings hatte der Rat seinerzeit beschlossen, die Auszeichnung ausschließlich für Einrichtungen, Selbsthilfegruppen, Initiativen, Vereine und andere Gruppierungen vorzusehen, Einzelpersonen können dabei nicht berücksichtigt werden.

Bis zum 20. Juli können die Vorschläge mit einer schriftlichen Begründung im Rathaus abgegeben werden. Nähere Auskünfte erteilt die städtische Pressestelle, Thomas Pieperhoff (Telefon 02064-66700, Mail: thomas.pieperhoff@dinslaken.de).

Beitrag drucken
Anzeigen