Sternsingeraktion 2017: Die Sternsinger von St. Peter wurden – deutschlandweit – ausgewählt und haben spezielle T-Shirts erhalten (Foto: privat)

Duisburg. Bei der diesjährigen Sternsinger-Aktion „Gemeinsam für Gottes Schöpfung“ ging es nicht nur darum, Spenden zu sammeln, sondern auch Sternsinger-Kilometer. Das Kindermissionswerk hatte dazu aufgerufen, jeden zu Fuß zurückgelegten Kilometer zu zählen. Dabei kamen in ganz Deutschland insgesamt 109.346 km zusammen. Die Kinder bewiesen damit, dass sie nicht nur in der ganzen Welt helfen, sondern – ohne umweltschädliche Treibhausgase zu verursachen – fast dreimal um den ganzen Globus laufen.

Unter allen teilnehmenden Gemeinden wurde die Sternsingergruppe von St. Peter in Homberg ausgelost und gewann speziell designte „Weltenwandler-T-Shirts“. In einem feierlichen Gottesdienst am vergangenen Wochenende erhielten die wandelnden Könige und Königinnen ihre Unikate und stellten sich mit Pastor Funke stolz dem Fotografen.

Anzeigen