Der Förderverein Fischelner Bruch und der Bürgerverein Königshof spendeten verschiedene Bäume für die Grünfläche an der Hafelsstraße Ecke Oberbruchstraße. v,l.n.r: Peter Schiffer, Birgit Dreyer Bürgerverein Königshof, Beate Steeger vom Fachbereich Grünflächen, sowie Karin Lattrich und Doris Nottebohm, Förderverein Fischelner Bruch (Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken)

Krefeld. Der Förderverein Fischelner Bruch und der Bürgerverein Königshof haben 13 Zieräpfel und Zierkirschen sowie acht Mispeln für die Grünfläche an der Hafelsstraße Ecke Oberbruchstraße gespendet. Die ersten Blüten zeigen sich schon jetzt und bilden eine hervorragende Nahrungsquelle für Bienen und Hummeln.

Durch die extensive Pflege der Wiese, die nur zweimal im Jahr gemäht wird, stehen den Insekten auch Wildblumen als Nahrung zur Verfügung. Beate Steeger vom Fachbereich Grünflächen hat sich nun bei Doris Nottebohm (Förderverein Fischelner Bruch) und Peter Schiffer (Bürgerverein Königshof) für die Baumspende bedankt.

Anzeigen