Die beiden verletzten Insassen wurden sofort notärztlich versorgt und in ein Mülheimer Krankenhaus transportiert Foto: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr)

Mülheim. Der Rüstzug der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr wurde heute Nachmittag gegen 16:15 Uhr zur Autobahn 40 in Fahrtrichtung Essen kurz vor die Ausfahrt MH-Styrum alarmiert.

Hier war aus ungeklärter Ursache ein PKW mit zwei Insassen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei fuhr er eine Böschung hinauf, prallte gegen einen Baum und rutschte die Böschung wieder hinab. Die beiden verletzten Insassen wurden sofort notärztlich versorgt und in ein Mülheimer Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr sperrte die rechte Fahrspur und stellte den Brandschutz sicher.

Aufgrund der Rettungsmaßnahmen kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Einsatzstelle konnte nach 45 Minuten der Polizei für weitere Ermittlungen übergeben werden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen