Die Umzüge aller Abteilungen in den Neubau sind nun abgeschlossen (Foto: ©Marc Wohlrab)

Duisburg. Es ist vollbracht: Die letzten Bereiche aus dem Altbau der HELIOS Marien Klinik sind jetzt nur wenige Meter weiter in das moderne neue Krankenhausgebäude gezogen. Auch die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Gerontopsychiatrie ist aus der HELIOS St. Vincenz Klinik an der Papendelle in der Innenstadt zur Grunewaldstraße in Hochfeld gewechselt. Das im gleichen Gebäude untergebrachte Seniorenheim bleibt nach wie vor in dem nah zum Dellplatz gelegenen Altbau.

Damit sind die von langer Hand akribisch vorbereiteten Umzüge abgeschlossen. Bereits Ende März hatten die ersten Stationen und Abteilungen die neuen Räumlichkeiten bezogen, seitdem ist die Klinik mitsamt Notaufnahme und OP-Sälen schon in Betrieb.

Die HELIOS Marien Klinik ist nun über die gleiche zentrale Telefonnummer wie der Standort St. Johannes Klinik in Hamborn zu erreichen: (0203) 546-0. Mit den Umzügen haben sich allerdings die Durchwahlen der Fachabteilungen in Hochfeld verändert:

  • Klinik für Anästhesie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie (0203) 546-33301
  • Klinik für Geriatrie und Innere Medizin (0203) 546-33601
  • Klinik für Innere Medizin, Nephrologie und Diabetologie (0203) 546-33701
  • Klinik für Kardiologie (0203) 546-33601
  • Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Gerontopsychiatrie (0203) 546-34101,
    Allgemeinpsychiatrische Ambulanz (0203) 546-36600/36601
  • Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie (0203) 546-34201
Beitrag drucken
Anzeigen