Nach mehr als zehn Jahren bleibt FAMILIE FLÖZ ein Phänomen, das sich schwer einordnen und noch schwerer beschreiben lässt (Foto: ©Michael Vogel)

Duisburg. Bizarres geschieht im traditionsreichen „Hotel Paradiso“, einem kleinen Hotel in den Bergen. Eine Heilquelle sichert dem vier-Sterne-Betrieb sein Auskommen. Die Seniorchefin hält den Familienbetrieb mühsam zusammen.
Doch am Himmel ziehen dunkle Wolken auf. Der Sohn des Hauses träumt von der großen Liebe, während er sich mit seiner Schwester einen erbitterten Kampf um die Führung des Hotels liefert. Das Dienstmädchen bestiehlt die Gäste und der Koch zersägt nicht nur Schweinehälften. Doch dann gibt es plötzlich auch noch eine Leiche …

Nach mehr als zehn Jahren bleibt FAMILIE FLÖZ ein Phänomen, das sich schwer einordnen und noch schwerer beschreiben lässt. Mit ihren sprachlosen Stücken verzaubert sie das Publikum von Australien bis Zimbabwe, von China bis Mexiko. Seit 2001 ist Berlin die Basis von FAMILIE FLÖZ. Neben dem Theaterhaus Stuttgart ist das Theater Duisburg die einzige regelmäßige Spielstätte von FAMILIE FLÖZ in Deutschland.

Die Karten für den 29.4. kosten zwischen 10 und 31 €.

Beitrag drucken
Anzeigen