Prof. Dr. Landscheidt besuchte Else Janelt zu Hause und gratulierte ihr zu ihrem 97. Geburtstag (Foto: privat)

Kamp-Lintfort. Else Janelt, genannt Jeanette, ist das was viele sich im hohen Alter erhoffen: fit und agil. Die Kamp-Lintforterin feierte am Samstag, 22. April, ihren 97. Geburtstag mit viel Besuch. Viele Jahre war die zufriedene Rentnerin eng der Stadt verbunden, ob im Vorstand des früheren Radsportvereins, als leidenschaftliche Karnevalistin oder als Mit-Initiatorin und Begleiterin der Städtepartnerschaft zu der französischen Stadt Cambrai. Denn dank ihrer belgischen Wurzeln spricht sie fließend französisch.

Bürgermeister Landscheidt ließ sich nicht lange bitten und gratulierte ihr zu ihrem hohen Geburtstag persönlich. Mindestens 100 wolle sie werden, sagte sie ihm. Ein Ziel, dass der lebenslustigen AWO-Bewohnerin mehr als gegönnt sei. Neben dem Bürgermister bekam sie ebenfalls Besuch von ihrer Familie aus Belgien.

Anzeigen