Wir sind schwarz! Wir sind weiß! Wir sind Hamborn! (Foto: privat)

Duisburg. Ein Aufstieg als Kreismeister in die Handball-Bezirksliga der Westender Herren ist nunmehr zum Greifen nah.
Lange hielt man sich bei den Schwarz-Weißen bedeckt. Man will ja nicht den Tag vor dem Abend loben, hieß es immer.
Aber jetzt, zwei Spieltage vor dem Saisonende gibt man sich deutlich optimistischer und spricht es auch laut aus.

Kurz vor Schluss steht man an der Tabellenspitze der Kreisliga Gruppe 2 mit 41:5 Punkten vor den Verfolgern Hamborn 07 mit „nur“ 37:9 Punkten und dem schlechteren Torverhältnis. Alles klar machen können die Westender im vorletzten Spiel am 29.04.17 in der Sporthalle „Am Driesenbusch“ in Walsum gegen die Gastgeber vom TV Aldenrade.

Diese Chance möchte man sich aus Sicht der Hamborner natürlich nicht entgehen lassen. Dann kann man das letzte Spiel dann zu Hause in der Walter-Schädlich-Halle am 06.05.17 um 16:30 Uhr genießen und im Anschluss die verdiente Meisterschaft und den dazugehörigen Aufstieg gebührend feiern. Alle Freunde, Fans und Förderer sind natürlich eingeladen mit den Westendern gemeinsam den Erfolg zu feiern.

Sah es noch vor einigen Jahren so aus, als stünde die Handballabteilung vor dem Aus, so stellt es sich mittlerweile anders heraus. Die Jugend wächst und wird erfolgreicher, die Senioren im Damen- und Herrenbereich werden auch wieder erfolgreicher. Der Weg den die Verantwortlichen hier eingeschlagen sind scheint der Richtige zu sein.

Die beiden „Großen“ Westender, Walter Schädlich und Benno Schönleber, wären sicherlich stolz auf das, was mittlerweile in Hamborn an der Kampstraße in der Walter-Schädlich-Halle passiert. Ein tolles Team aus Betreuern, Trainern, Eltern,
Gönnern und Sponsoren, sowie der Abteilungsleitung und dem Gesamtvorstand macht Vieles möglich.

Anzeigen