Die Osterhasen und Ostereier wurden von den Kindern sehr schnell gefunden (Foto: Gemeinde Herz-Jesu)

Duisburg. Die KjG (Katholische junge Gemeinde) Herz-Jesu hat am Ostermontag den Osterhasen „gespielt“. Zahlreiche Kinder feierten zunächst den Ostergottesdienst mit Pater Tobias. Die Kinder erzählten über ihre Ostererfahrungen und sangen kräftig die schönen Osterlieder mit. Zwei Kinder sangen spontan vor dem Altar als Solisten „Sing mit mir ein Halleluja, sing mit mir ein Dankschön“, anschließend bekamen sie dann tosenden Applaus. Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefühlt. „Strahlende Kinderaugen sind unbezahlbar“, so eine Mutter nach dem Kindergottesdienst.

Anschließend ging der Pater mit den Kindern zum Kirchenausgang, wo von Vanessa Heller und dem Team der KjG eine kurze Einführung zur Ostereiersuche vorgenommen wurde. Die Kinder standen bereits in den Startlöchern und dann ging die Suche nach den Leckereien endlich los. Die Osterhasen und Ostereier wurden von den Kindern sehr schnell gefunden und manche Schokoladen-Osterhasen wurden genauso schnell an Ort und Stelle bereits „verputzt“. Ein kleiner Junge hatte bereits drei Osterhasen gefunden und ein kleines Mädchen bekam einen Osterhasen von ihm ab, da sie noch nicht fündig geworden war. „Das ist gelebte Nächstenliebe, wie sie uns Jesus immer wieder in der Bibel erzählt“, so der Pater.

Anzeigen