Die aktuelle Mann- und Frauschaft der AG-Konferenz der Jusos Rheinberg (Foto: privat)

Rheinberg. Bei der am Dienstag stattgefundenen jährlichen AG-Konferenz der Jusos Rheinberg wurden die bisherigen Projekte (Unterstützung der Tafel, besondere Freizeitangebote für Jugendliche, etc.) vorgestellt und reflektiert. Ideen für kommende Projekte wurden besprochen und werden mit Sicherheit wieder in Rheinberg für Aufsehen sorgen.

„Wir haben in diesem Geschäftsjahr viel vor und sind mit einem neuen neun-köpfigen Team dabei“, berichtet die neue Vorsitzende Hannah Bollig enthusiastisch. Philipp Richter wurde zu ihrem Stellvertreter gewählt, Manuel Kumpf wurde Kassierer und Mara Laakmann ist Schriftführerin. ReferentInnen und AnsprechpartnerInnen für die Projekt- und Programmarbeit der jungen Rheinberger Sozialdemokraten sind Lea Bollig, Jennifer Wollefs, Anna Katharina Seeger, Marius Topolski und Manuel Diaz García.

Beitrag drucken
Anzeigen