Marcus Behnert wird Trainer der 1. Mannschaft der DJK Arminia Klosterhardt (Foto: privat)

Oberhausen. Ab der Saison 2017/18 gibt es –hoffentlich aus Oberhausener Sicht– in der Landesliga einen Debütanten an der Seitenlinie bei der DJK Arminia Klosterhardt.

Marcus Behnert, derzeit noch mit der U19 in der A-Junioren Niederrheinliga Tabellenführer und auf dem besten Wege, mit der Truppe in die Bundesliga aufzusteigen, übernimmt ab der kommenden Saison erstmals eine Senioren-Mannschaft. Behnert tritt damit die Nachfolge von Interimstrainer Michael Lorenz an.

Der 2. Vorsitzende Martin Reuschenbach erklärt „Wir sind ein DJK-Verein, Deutsche Jugend Kraft, und natürlich setzen wir auf die Jugend. Die Arbeit von Marcus Behnert wurde von Seiten des Vereins beobachtet und wir waren uns auch schnell einig, dass wir ihm diese Chance geben sollten. Bei der Suche nach einem neuen Trainer für die U19 lassen wir uns Zeit und gehen die Sache in Ruhe an. Wir werden einen qualifizierten Übungsleiter für diese Position finden.“

Behnert selber sagt zu der Herausforderung: „Mein Bestreben war es schon lange in den Seniorenbereich einzusteigen und jetzt hat sich die hervorragende Situation für mich ergeben, dass Arminia Klosterhardt einen neuen Trainer gesucht hat und diese Gelegenheit wollte ich mir nicht entgehen lassen. Die Entscheidung für die Übernahme dieser Position war kein leichter Schritt für mich hinsichtlich der einmaligen Chance, die sich für unsere U19 in der neuen Saison bietet. Trotzdem war es letzten Endes eine rationale Entscheidung, weil ich mich langfristig im Senioren-Bereich sehe. Das Angebot, die 1. Mannschaft bei der Arminia zu trainieren, bekommt man nicht alle Tage. Mein klares Ziel ist es, immer wieder Jungs aus der U19 in das Team der 1. Mannschaft zu integrieren. Wir wollen einen mutigen, attraktiven und offensiven Fußball spielen, das ist ein entscheidender Baustein für die kommende Saison (egal in welcher Liga).“

Wer Marcus Behnert als Co-Trainer zur Seite stehen wird, soll ebenfalls kurzfristig bekannt gegeben werden. Gemeinsam mit Team-Manager Thomas Natis und den Verantwortlichen des Vereins wird das Trainer- und Betreuerteam zusammengestellt.

Anzeigen