Krefeld. Diese Spende kam als gute Botschaft noch kurz vor dem Jahreswechsel: Nazim Bilgen, der Gründer von nb sport GmbH, hat in Krefeld vor Jahren sein erstes Geschäft eröffnet und fühlt sich daher ganz besonders mit der Stadt Krefeld und ihren Menschen verbunden. Daher möchte er der Hospiz Stiftung Krefeld mit dem „Hospiz am Blumenplatz“ und dem Kinderhospiz im stups-KINDERZENTRUM der DRK-Schwesternschaft Krefeld e.V. im Jahr 2016 mit einer Spende in Höhe von insgesamt 3.000 Euro helfen.

Seine Hilfe möchte Nazim Bilgen aber gerne langfristig fortsetzen: Auch in den nächsten Jahren ist er bereit, die generationsübergreifende Hospiz-Arbeit in Krefeld nachhaltig durch Spenden in dieser Größenordnung zu unterstützen.

Karin Meincke, die Vorsitzende der Hospiz Stiftung Krefeld, freute sich über die Spende und die gute Nachricht: „Wir sind für beide Einrichtungen auf ergänzende Hilfe der Bürger angewiesen und es ist ein gutes Zeichen, dass sich die Menschen immer mehr mit der Idee der Hospiz-Arbeit beschäftigen.“

Beitrag drucken
Anzeigen