Sonsbeck/Rheinberg/Xanten. Ganz genau 7.871 Euro und 50 Cents reichte Giovanni Malaponti jetzt an die Ehrenamtlichen von sechs Projekten weiter. „Das Geld haben unsere Kunden innerhalb eines halben Jahres gespendet“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein und betonte: „Wir können uns aktuell bei rund 2.700 GiroCents-Spendern bedanken.“ Und die entschieden mit ihren Spendencodes auch diesmal wieder darüber, welcher Initiative am Ende wie viel Geld zufloss. Die meisten Stimmen erhielt der Verein Besondere Kinder und damit 3.828,27 Euro.

Die Geschäftsführerinnen Romana Schwickert und Judith Gruchmann können die GiroCents gut gebrauchen. Der Sonsbecker Verein betreibt seit einem Jahr ein heilpädagogisches Haus für Kinder mit Handicap, die unerwartet schnell einen Pflegeplatz brauchen. „Behindertengerechte Möbel und Spielzeuge sind teuer“, sagt Romana Schwickert und fügt hinzu: „Ganz zu schweigen von einem Aufzug.“ 1.468,18 Euro reichte die Sparkasse an den NABU für ein Bildungsprojekt weiter. Sylvia Oelinger: „Auf unserer Streuobstwiese in Orsoy wollen wir mit Schulkindern die Wand eines Bauwagens in ein Insektenhotel verwandeln.“

Für eine Funkmikrofon-Anlage erhielt das Martinskomitee Orsoy 718,09 Euro. „Zukünftig können die Kinder dem Martins-Schauspiel auch akustisch gut folgen“, freut sich Heiner Geldermann und ergänzt: „Wir leihen die Tontechnik auch anderen Vereinen gerne aus.“ Marianne und Detlev Friedriszik aus Rheinberg können 704,36 Euro mehr für ihre Bewegungsprojekte für Kinder ausgeben. Die Eheleute haben bereits 20 Schulen und 18 Kitas am Niederrhein mit ihren Smovey-Ringen ausgestattet.

Für den Kinderschutzbund Peter Pan Xanten/Sonsbeck nahm Agnes Quinders 599,17 Euro entgegen: „Es gibt leider immer mehr bedürftige Familien“, weiß Agnes Quinders und nennt ein Beispiel: „Manche Eltern haben nicht genug Geld, um ihren Kindern einen Schultornister zu kaufen.“ Der Förderverein des Kindergartens St. Maria Magdalena in Sonsbeck hat seine 553,43 Euro bereits investiert. Markus Janßen brachte ein Foto vom neuen Climbing-Zelt mit: „Das Kletterhaus lädt zur spielerischen Bewegung ein.“ Aktuell läuft die 6. Spendenrunde von GiroCents, mehr Informationen unter sparkasse-am-niederrhein.de/girocents.

Beitrag drucken
Anzeigen