Kamp-Lintfort. Als zweitgrößter Arbeitgeber vor Ort legt die Stadt Kamp-Lintfort einen besonderen Fokus auf die Ausbildung und Förderung des eigenen Nachwuchses. So absolvieren derzeit zwölf junge Menschen eine Ausbildung in insgesamt fünf unterschiedlichen Ausbildungsberufen bei der Stadt Kamp-Lintfort.

„Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der beruflichen Qualifizierung unseres Personals ist der Angestelltenlehrgang 2. Hierbei handelt es sich um eine 2,5-jährige außerdienstliche Fortbildung zur Verwaltungsfachwirtin bzw. zum Verwaltungsfachwirt“, erläutert Frederike Wosgien, Leiterin der Abteilung Personal und Recht bei der Stadt Kamp-Lintfort.

Anlässlich des erfolgreichen Bestehens des Angestelltenlehrgangs 2 gratulierte Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt am heutigen Tag (20.12.2016) den frisch gebackenen Verwaltungsfachwirtinnen und Verwaltungsfachwirten zur bestandenen Abschlussprüfung.

Jasmin Trybus, Sina van Bebber, Lars Gottfried und Patrick Heydrich hatten neben ihrer Tätigkeit als Verwaltungsfachangestellte bis vor Kurzem in ihrer Freizeit die Schulbank gedrückt und ihre Kenntnisse in den unterschiedlichsten Rechtsbereichen einer Kommunalverwaltung vertieft und erweitert. „Ich freue mich nicht nur über die außerordentliche Motivation und das Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch über die hervorragenden Prüfungsergebnisse. So liegen die Absolventinnen und Absolventen, die bei der Stadt Kamp-Lintfort beschäftigt sind, sowohl in den unterschiedlichen Ausbildungsberufen als auch im Bereich der beruflichen Weiterbildung im interkommunalen Vergleich in jedem Jahr deutlich über dem Durchschnitt“, so Bürgermeister Prof. Dr. Landscheidt.

Beitrag drucken
Anzeigen