Xanten. Am letzten Donnerstag fand in Birten zum wiederholten Mal das traditionelle Nikolausschießen des Bürgerschützenvereins Birten statt.

Geschossen wurde mit dem Luftgewehr auf weihnachtlich gestaltete Motive und Schießkarten. Den neuen Wanderpokal erkämpfte sich in einem Stechen Wolfgang Angenendt, der dazu einen Gutschein von Malermarkt Peters entgegen nehmen durfte. Ein weiterer Preis, einen Gutschein vom Restaurant „Zum Amphitheater“ schoss Frank Verholen, Sven Remy schaffte als Einziger 4 winzige Punkte auf einem Schneemann zu treffen und bekam ebenfalls einen Gutschein von Malermarkt Peters.

Die Schießleitung übernahm in diesem Jahr erstmals Sascha Wirschull, der seine Aufgabe mit Bravour erfüllte.

Da der Nikolaus selbst keine Zeit hatte, musste im Auftrag der 1. Vorsitzende des Vereins, Frank Verholen, Nikolausgeschenke an die Kinder verteilen. Zur gemütlichen Runde gab es ein Weckmannessen mit Kakao für alle Anwesenden an festlich geschmückten und gut gedeckten Tischen, danach klang der Abend bei dem einen oder anderen Gläschen aus.

Beitrag drucken
Anzeigen