Kinder der Katholischen Grundschule Bu00f6hmerstrau00dfe halfen die Bu00e4umchen in einer Gru00f6u00dfe von etwa 120 cm in die Erde zu bringen (Foto: privat)

Duisburg. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, KV Duisburg, hat der Stadt Duisburg 1.000 Stieleichen, 100 Hainbuchen und 100 Ebereschen gespendet. Auf einer städtischen Waldfläche an der 6-Seen-Platte wurde am Freitag mit dem Einpflanzen der jungen Bäume begonnen. Nachdem die Pflanzlöcher von Fachleuten vorbereitet wurden, halfen Kinder der Katholischen Grundschule Böhmerstraße, die Bäumchen in einer Größe von etwa 120 cm in die Erde zu bringen. Die nicht ganz alltägliche Aktion im Schulalltag brachte den Kindern sichtlich Spaß.

Etwa die Hälfte der Bäume fanden schon ihren Platz auf einer Fläche von etwa 1.000 qm. Die restlichen Bäume werden in den nächsten Tagen gepflanzt. Die Baumpflanzaktion dient dazu auf Kleinflächen jungen Wald nachzupflanzen, um auf Dauer einen bunt gemischten Wald zu erhalten. Insofern leisten die Kinder einen wirklich tollen Beitrag etwas für Ihre eigene Zukunft und hoffentlich auch für die ihrer Kinder und Kindeskinder zu tun.

 

Beitrag drucken
Anzeigen