Moers. Den alten und neuen Geschäftsführer des Krankenhauses St. Josef begrüßte Bürgermeister Christoph Fleischhauer am Montag im Rathaus. Er verabschiedete sich von Heinrich Röwer, der sein Amt am 31. Dezember komplett in die Hände von Ralf H. Nennhaus gibt.

Nennhaus war zuvor Direktor der Rhein-Kreis Neuss Kliniken und hat seinen Dienst bereits am 1. Oktober angetreten. Die Amtsgeschäfte konnten so fließend übergeben werden. Mit Fleischhauer sprachen die Geschäftsführer u.a. über die Möglichkeiten der Weiterentwicklung des St. Josef. Vor allem im Hinblick auf Pflege und Betreuung im Alter wolle man sich für die Zukunft wappnen. Fleischhauer sagte die Unterstützung der Verwaltung zu.

Beitrag drucken
Anzeigen