Duisburg. Am Freitag, 02.12.2016, teilten gegen 22.00 Uhr mehrere Luftverkehrspiloten der Polizei mit, dass sie im Landeanflug auf den Düsseldorfer Flughafen von einem Laserpointer aus dem Bereich der Ruhrmündung geblendet wurden.

Um den Verursacher ausfindig zu machen, wurden mehrere Streifenwagen sowie ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Die Ermittlungen dauern an. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen