Anzeige
Die Feuerwehr Dinslaken im Einsatz (Foto: Feuerwehr)

Dinslaken. Am heutigen Morgen wurde die Feuerwehr Dinslaken gegen 8:43 Uhr zu einem Zimmerbrand auf der Kerkmannstr. gerufen. Auf Grund des Meldungsinhaltes wurden zu der Hauptwache die Einheiten Stadtmitte, Eppinghoven und der Rettungsdienst alarmiert. Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass sich noch Personen in der Wohnung im 1. Obergeschoss befinden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr drang Rauch aus einem Fenster im hinteren Bereich des Hauses.Die Bewohner der übrigen vier Wohneinheiten wurden evakuiert. Zwei Trupps unter schwerem Atemschutz und Strahlrohren wurden zur Personenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt. Es wurde keine Person in der Wohnung vorgefunden. Die weitere Erkundung ergab einen Küchenbrand, der zügig gelöscht wurde. Die Wohnung wurde anschließend mit einem Lüfter gelüftet und mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz beendet.

Eingesetzte Kräfte: 27  (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen