Kamp-Lintfort. Geschwindigkeit ist eine der Hauptunfallursachen und oftmals Grund für besonders schwere oder sogar tödliche Verkehrsunfälle. Anlass für die Polizei, regelmäßig Geschwindigkeitsüberwachungen durchzuführen und diese Überwachungen auch regelmäßig zu veröffentlichen. So kündigte die Kreispolizeibehörde Wesel für Samstag, dem 05.11.2016, Kontrollen in Kamp-Lintfort an der Saalhoffer Straße an.

Wie deren Auswertungen nun ergeben haben, fuhr ein Fahrzeugführer an diesem Tag gegen 14.10 Uhr mit einem Opel Astra mit -sage und schreibe- 146 km/h bei erlaubten 70 km/h. Die Überschreitung von 71 km/h wird den Fahrer nicht nur mindestens 600 Euro kosten, sondern auch ein dreimonatiges Fahrverbot nach sich ziehen. (ots)

Anzeigen