Krefeld. Am kommenden Samstag um 20 Uhr präsentiert der Werkhaus e.V. auf der Werkbühne im Südbahnhof einen Musikkabarettisten der besonderen Art: den Weltenwunderer Leslie Sternenfeld.

Du hörst Karussellmusik und die Rufe von Priestern im Matrosenanzug, du siehst hupende Spielerfrauen und apportierende Politiker, es riecht nach Zuckerwatte und ungewaschenen Engeln. Leslie ist ausgewandert – in sein eigenes Land. Dort lebt er königlich und wundervoll inmitten von Phantasie, Poetry, Liedern, Geschichten und realem Irrsinn – dort in der Leslei.

Und Leslie blickt staunend zurück auf die Welt, die er verlassen hat, und fragt sich des Öfteren: Ist der Alltag nachts vorbei? Wer stimmt den Himmel voller Geigen? Kann es bei Real Märchenpreise geben? Macht Speed-Dating süchtig? Wird auf den Wegen nach Rom Mautgebühr fällig? Führt schwarzer Humor zu Blutlachen? Darf das Abendland leben, als wenn es keinen Morgen gäbe? Ihr seht, die Leslei ist ein Einwunderungsland – und Leslie mischt für euch die Greencards und freut sich auf neue Kegelbrüder, Betschwestern, Vatermörder und Kontermuttern.

Leslie Sternenfeld macht Kabarett mit Klavier und Krone, scharfem Blick und weichem Keks – zum Schmunzeln und Grübeln, zum Schwelgen und Geiern, zwischen grauer und Gummizelle. Er bringt einen um die Ecke der Welt.

Kommt mit in die Leslei! Tickets für diesen Abend gibt es an der Abendkasse für 17 Euro oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

Leslie Sternenfeld: Der Weltenwunderer
Kabarett/Musikkabarett
Samstag, 05.11.2016, 20:00 Uhr
AK 17,00 €; Vvk 14,20 €
Südbahnhof, Saumstraße 9
Beitrag drucken
Anzeigen