Mobile Navigationsgeräte entwendet: Polizei sucht Zeugen und gibt Tipps (Foto: pixabay)

Moers. In der Zeit von Freitag (25.12.), 20.30 Uhr, bis Samstag (26.12.), 09.00 Uhr, nutzten Unbekannte die günstige Gelegenheit: Sie schlugen die Scheiben an drei PKW ein, die am Möwenweg und am Wachtelweg parkten und stahlen daraus die mobilen Navigationsgeräte.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Tel.: 02841 / 171-0.

Die Polizei rät:

Machen Sie es potenziellen Dieben nicht zu leicht! Lassen Sie keine Wertsachen im Auto liegen, auch nicht „versteckt“! „Räumen Sie Ihr Auto aus, ehe es andere tun!“ Gegenstände, die nicht fest mit dem Fahrzeug verbunden sind, haben keinen Versicherungsschutz. Auch ein mit einem Saugnapf ans Fahrzeug befestigtes Navigationsgerät gilt bei den meisten Versicherungen als loser Gegenstand und ist damit unversichert. Nehmen Sie Mobiltelefone oder mobile Navigationsgeräte auch beim kurzfristigen Verlassen des Fahrzeuges mit und präsentieren Sie diese nicht möglichen Straftätern. Den Ärger und die Lauferei zu Polizei, Versicherung und sonstigen Behörden haben Sie. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen