Ihren hundertsten Geburtstag und das hundertste Weihnachtsfest feiert dieser Tage Rosa Magolei (re.) im Seniorenstift Bethanien. Heimleiter Ingo Ludwig kam mit einem großen Blumenstrauß bei der Jubilarin und deren Tochter Heidelore Raschke vorbei. (Foto: KBM/Engel-Albustin)

Moers. Auf Ihr hundertstes Weihnachtfest freut sich in diesem Jahr Rosa Magolei. Die Bewohnerin des Seniorenstifts Bethanien hat kurz vor dem Fest ihren dreistelligen Geburtstag feiern können. Am 21. Dezember feierte die 1915 geborene Seniorin im Kreise ihrer Familie – und natürlich gratulierte auch Heimleiter Ingo Ludwig mit einem großen Blumenstrauß. „Meine Mutter ist vor sechs Jahren in das Seniorenstift Bethanien eingezogen und fühlt sich hier im Haus sehr wohl. Anlässlich ihres Geburtstags möchte meine Mutter allen für die gute Betreuung danken, vor allem Schwester Gunhild und dem Pflegeteam“, sagte Heidelore Raschke, die Tochter der Jubilarin.

Zum Geburtstagsfest wünschte sich die Hundertjährige keine Geschenke. Stattdessen bat Rosa Magolei die Gäste um eine kleine Spende für die Klinikclowns vom Verein Clownsvisite. Die Spende möchte die Seniorin im Frühjahr persönlich an die Clowns übergeben. Und sie hofft, dass die sonst in der Kinderklinik Bethanien tätigen Clowns dann auch einmal in den Seniorenstift kommen, um dort die Menschen mit ihren Späßen zu erfreuen.

Beitrag drucken
Anzeigen