Ganz im Sinne des Hl. Martin wurde der Erlös des Martinsfestes der Salzmannschule mit bedürftigen Kindern geteilt (Foto: Andreas Breer)

Duisburg. Zum Martinsfest veranstalteten die Schüler und Eltern der Neumühler Salzmannschule eine Martinsfeier. Ganz im Sinne des Hl. Martin wurde der Erlös des Festes, den die Lehrer noch aufgestockten, mit Bedürftigen geteilt. Zum Jahresabschlussgottesdienst übergaben die Schüler und Lehrerinnen den stolzen Betrag von 500,- Euro an Barbara Hackert vom Projekt KiPa-cash-4-kids von Pater Tobias, die die Spende mit Freude und großem Dank im Namen der Kinder entgegen nahm.

Mit der Spende werden Weihnachtsgeschenke, Schulmaterialien und Spielzeug für benachteiligte Kinder aller Nationalitäten im Duisburger Norden angeschafft. Solche tollen Ideen und Initiativen sind sehr wertvoll für die kleinen und großen Menschen im Stadtgebiet.

Beitrag drucken
Anzeigen