Wesel/Niederrhein. Das Welcome Hotel Wesel, The Rilano Hotel Cleve City sowie die Touristikinformation in Brüggen sind die erfolgreichsten Verleih- und Servicestationen des NiederrheinRads. In der diesjährigen Radsaison verzeichneten die drei unter den insgesamt rund 50 NiederrheinRad-Stationen die meisten Verleihtage. Dafür wurden sie jetzt mit Urkunden geehrt.

„Radfahren und Niederrhein, diese beiden Begriffe gehören zusammen“, sagt Tobias Schmitz, Mitarbeiter der Niederrhein Tourismus GmbH und Beauftragter für das Verleihsystem NiederrheinRad.de. „Wir freuen uns, dass unser Verleihsystem auch in diesem Jahr bei den Gästen der Region so gut angekommen ist und wir ihnen diesen Service anbieten konnten.“

Besonders erfolgreich verlief die Radsaison für das Welcome Hotel Wesel. Über 1.800 Verleihtage verzeichnete das Hotel zwischen März und Oktober. Auf den folgenden Plätzen landeten The Rilano Hotel Cleve City und die Brüggener Touristikinformation mit jeweils rund 830 Verleihtagen.

Das Verleihsystem NiederrheinRad bewegt sich auch im sechsten Jahr seines Bestehens auf konstant hohem Niveau. Während bei der Premiere 2010 noch rund 10.000 Verleihtage gezählt wurden, waren es in diesem Jahr erneut weit über 18.000 Tage. Insgesamt wurden die apfelgrünen NiederrheinRäder 2015 rund 11.000 Mal ausgeliehen. 2010 verließen 5.000 NiederrheinRäder die Verleihstationen für eine ein- oder mehrtägige Radtour durch die Region. Insgesamt gibt es 1.000 NiederrheinRäder in den Stationen und vor allem bei dem für die Logistik verantwortlichen Unternehmen mobilfun-X aus Xanten.

Wer schon einmal planen und das NiederrheinRad im kommenden Jahr für Ausflug nutzen möchte, findet auf der Homepage www.NiederrheinRad.de eine Vielzahl schöner Arrangements – vom Tagesausflug bis hin zu zweitägigen Radwanderungen. Hier gibt es auch alle Informationen rund um das Verleihsystem, online buchbare Pauschal- und Servicepakete sowie weitere Tipps.

Um den Niederrhein noch stärker als fahrrad-freundliche Region zu positionieren, wurde das Projekt „NiederrheinRad“ ins Leben gerufen. 1.000 einheitlich gestaltete Fahrräder dienen den Touristen am Niederrhein als Fortbewegungsmittel. Abgerundet wird das System des NiederrheinRades durch ein flächendeckendes Netz radtouristischer Fahrradverleih- und Servicestationen. Projektträger des Niederrhein-Rades ist die Niederrhein Tourismus GmbH. Das Projekt wurde im Rahmen des aus dem EFRE kofinanzierten Operationellen Programm für NRW im Ziel “Erlebnis.NRW“ ausgewählt.

Beitrag drucken
Anzeigen